Darmgesundheit

“Der Darm ist der Vater aller Trübsal”

                                                     Hippokrates, ca. 400Jahre v.Chr.

 

Bauch, gesund

Für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit spielt der Darm eine zentrale Rolle. Nicht nur lebenswichtige Funktionen wie Verdauung und Ausscheidung erfüllt er täglich, er bildet mit seinem Immunsystem das größte Immunorgan (ca. 80%) des menschlichen Körpers.
Besonders wichtig für eine gesunde Darm- und Immunfunktion sind eine ausgewogene Darmflora und eine intakte Darmschleimhaut (sie misst ca. 400 qm). Leider ist unser Organ Darm heute zahlreichen Belastungen ausgesetzt. Medikamente, ungünstige Ernährung, Stress, zunehmende Nahrungsmittelunverträglichkeiten belasten unseren Darm. Störungen können entstehen. 

Manchmal meldet sich direkt das Verdauungssystem – mit Symptomen wie Blähungen, Völlegefühl, Verstopfung oder Durchfall, Bauchschmerzen. Wenn vom Arzt keine organische Ursache festgestellt werden kann, gelangt der Patient schnell unter der Überschrift “Reizdarm” in eine psychosomatische Ecke auf dem therapeutischen Abstellgleis.

Aber auch andere, schlecht dem Darm zuzuordnende Erkrankungen, können Ihre Wurzel in einer Darmbelastung haben: 

  • Immunschwäche, hohe Infektanfälligkeit
  • Hauterkrankungen wie Ekzeme
  • Allergien
  • Beschwerden des Bewegungsapparates, Gelenkschmerzen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Antriebslosigkeit, Energieverlust, bis hin zur depressiven Verstimmung
  • Chronische Erkrankungen anderer Schleimhäute, z.B. Nasennebenhöhlen-Entzündungen, Blasenentzündungen, Infektionen der Scheide mit z.B. Pilzbefall
  • Autoimmunerkrankungen
  • und viele weitere

                                                                                                  Darmschlauch, grün

Mit einer umfassenden Diagnostik stelle Ihren persönlichen “Darmstatus” fest, dokumentieren Ihre individuelle Zusammensetzung von Bakterien und Pilzen, wir ermitteln eventuell vorhandene Entzündungen der Darmschleimhaut, Verdauungsschwäche in Verbindung mit der Leistung der Bauchspeicheldrüse und unverdauten Nährstoffen, Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten (nicht zu verwechseln mit Allergien des Sofort-Typ´s).  Je nach Befund  werden mit  Ernärungsumstellung, und mit Hilfe von naturheilkundlichen Präparaten,  unerwünschte Bewohner reduziert und gesundheitlich fördernde Bakterienstämme mit ausgewählter Pre- und Probiotik angesiedelt. Eventuell vorhandene Entzündungen der Darmschleimhaut werden sanft behandelt und die schwache Verdauung unterstützt.

Ziel ist, Ihre Versorgung mit lebenswichtigen Nähr- und Vitalstoffen, wieder auf Ihr persönliches Optimum zu heben, und damit die Basis für Gesundheit, Energie und Wohlbefinden zu steigern.

 

 

Heilpraktikerin
Melanie Howaldt
Wilhelmstraße 6
65232 Taunusstein
Tel: 06128-6096733
Fax: 06128-6069731
info@naturheilpraxis-howaldt.de